SharePoint 2010 – Windows 7 – Office 14 – Zeit für strategische IT-Investitionen

SharePoint 2010 – Windows 7 – Office 14 – Zeit für strategische IT-Investitionen

Heute ist der große Tag, auf den die SharePoint-Welt gewartet hat. Die SharePoint Conference 2009 in Las Vegas beginnt. Erst vor 2 Wochen hat Steve Ballmer in München das neue Windows 7 vorgestellt, das ab 22.10.2009 im Handel erhältlich ist. Und SharePoint ist Teil der Microsoft Office-Umgebung, die mit der Version 14 ebenfalls mit einigen Innovationen aufwartet. Mit dem heutigen Tag wird auch das Siegel der Vertraulichkeit (NDA) gelüftet, dass den SharePoint-Entwicklern auferlegt wurde. Das heißt ab heute wird es eine Vielzahl an spannenden und interessanten Informationen zum Thema SharePoint 2010 geben.

Im Tandem mit SharePoint eignet sich Microsoft Office seit der Version 2003, spätestens aber seit Office XP, hervorragend, um Informationsprozesse im Unternehmen einfach, schnell und ohne großen Einarbeitungsaufwand zu automatisieren. Mit Office 14 und SharePoint 2010 wird diese Integration noch einmal deutlich verbessert.

Da wir uns im Rahmen der Lokalisierung von Office 14 bereits sehr intensiv mit SharePoint 2010 auseinandergesetzt haben, werden auch wir das Aufheben des NDAs nutzen, um Informationen zum Thema zu veröffentlichen. Wir konnten uns bereits davon überzeugen, dass die nächste Version von SharePoint eine konsequente Weiterentwicklung hin zu einem „Internet/Web-Betriebssystem“ darstellt. Auch ermöglichen die neuen Web-Clients für Office 14 ein Arbeiten im Netz ohne Installationen auf den lokalen PCs.

Web 2.0 kommt in den Unternehmen an

Das Web 2.0 kommt also langsam in den Unternehmen an. Offensichtlich ist dies auch ein Signal für die eine oder andere IT-Abteilung, sich mit der Erneuerung Ihrer Microsoft-Landschaft zu beschäftigen. So ist bei einem Teil unserer Kunden noch Office 2000 im Einsatz und sehr häufig noch Office 2003. Wir finden auch, gerade für die Unternehmen wird es Zeit, sich mit den neuen Technologien zu beschäftigen. Lassen Sie sich zeigen, wie sie die Zusammenarbeit in Arbeitsgruppen, die gemeinsame Arbeit an Dokumenten, die revisionssichere Ablage und das schnelle Wiederfinden von Belegen etc. vereinfachen können. Ob individuell angepasste Lösung für Ihr Unternehmen der fertige Prozesssoftware, mit SharePoint setzen Sie Projekte innerhalb kürzester Zeit um, die bisher viele Monate individueller Entwicklung erforderten.

Weitere Informationen zu SharePoint 2010 finden Sie in Kürze hier. Bei konkreten Fragen freuen wir uns auf den direkten Kontakt mit Ihnen.

 
Kommentare

Nachtrag zum Thema Backup:
SharePoint 2010 erlaubt visuelles Backup/Restore über die Zentraladministration – bis hin auf Dokumentebene: siehe auch http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/sharepoint2010general/thread/542fde8f-3054-4842-977f-5e0ef831fc7f

Hinterlassen Sie einen Kommentar zu Dirk Löhn